Ausschreibung Pöllndorfer Hestadagar

21.8.21

Hier haben wir nun endlich die Details fürs Pöllndorfer Hestadagar, welches am Samstag, den 21.8.21, in Weistrach stattfinden wird.

Richter: Claus Haiden

Kontaktadresse: Johanna Kirchmayr, 0664/44 44 496, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldungen: bis 06.08.2021 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Pferde- und Reitername, Bewerben und Reitrichtung für Fünfgang, Tölt, Viergang, Mehrgang

Altersklassen: Kinderklasse (bis einschließlich Jahrgang 2009), Jugendklasse (bis einschließlich Jahrgang 2003), Allgemeine Klasse (ab Jahrgang 2004)

Kosten: 10€ pro Bewerb für Mitglieder des IRC-Weistrach, 15€ pro Bewerb für Nicht-Mitglieder

Bewerbe: Tölt T8, Viergang V5, Pöllndorf - Fünfgang, Kostümritt, Speed-Teambewerb, Speedpass P2, Best of 5, Freestyle
Es werden in allen Bewerben nur die Vorentscheidungen ausgetragen.

 

 

Tölt T8: Die Prüfung wird mit zwei bis vier Reitern auf der Ovalbahn geritten. Die Prüfung beginnt auf der Hand, die bei der Anmeldung angegeben wurde. Anforderungen: beliebiges Tempo Tölt reiten, auf Anweisung umdrehen und wieder beliebiges Tempo Tölt zeigen.

 

Viergang V5: Die Prüfung wird mit zwei bis vier Reitern auf der Ovalbahn geritten. Die Prüfung wird auf der Hand gezeigt, welche bei der Anmeldung angegeben wurde. Anforderungen: beliebiges Tempo Tölt, Trab, Mittelschritt, Galopp

 

 

Pöllndorf - Fünfgang : Die Prüfung wird mit zwei bis vier Reitern auf der Ovalbahn geritten. Die Prüfung wird auf der Hand gezeigt, welche bei der Anmeldung angegeben wurde. Anforderungen: beliebiges Tempo Tölt, Trab, Mittelschritt, Galopp, drei Längen Pass (die zwei besten werden gewertet)

 

 

Kostümritt: Es wird alleine oder in der Gruppe auf der Ovalbahn und oder im Viereck geritten. Zu jedem Kostüm verfassen die Teilnehmer eine kurze Geschichte, die während des Rittes vorgelesen wird (z.B. ein Märchen zum Kostüm, Entstehungsgeschichte, was Euch mit dem Kostüm verbindet, ... hauptsache lustig!!!). Jeder Reiter oder Gruppe wählt eine Musik aus. Rie Reiter haben maximal fünf Minuten Zeit, um ihr Kostüm bestmöglich zu präsentieren. Ein schönes Schaubild und eine gute Choreografie wirken sich positiv auf die Gesamtnote aus. Frei nach dem Motto "The stage is yours!". Bewertet wird das Gesamtbild, Kostüm, Geschichte, Musik, Gang und Ausführung.

 

 

Speed-Teambewerb: zwei bis vier Teilnehmer pro Team; Jedes Teammitglied muss eine Strecke von 50 m auf der Passbahn so schnell wie möglich bezwingen. Folgende Aufgabenteile sind zu bewältigen: Ein Teammitglied muss die Strecke in beliebiger Gangart reiten, ein Teammitglied muss die Strecke laufen und zwei Teammitglieder müssen die Strecke mit Scheibtruhe bewältigen (einer sitzt in der Scheibtruhe und einer Läuft).

 

Speedpass: 100 m Strecke, fliegender Start, elektronische Zeitnahme

 

Best of 5: Die Prüfung wird mit zwei bis vier Reitern auf der Ovalbahn geritten. Die Reiter reiten die Prüfung auf der Hand, die bei der Anmeldung angegeben wurde. Anforderungen: beliebiges Tempo Tölt, Trab, Schritt, Galopp, Rennpass (jeder Reiter hat zwei lange Seiten zur Verfügung, die bessere zählt). Die drei besten Gangarten werden gewertet. Es können auch nur drei Gangarten gezeigt werden.

 

Freestyle: Die Prüfung ist vom Reiter selbst zu gestalten. Es müssen spätestens am 21.8. bis 9 Uhr drei vollständig ausgefüllte Bögen abgegeben werden. Die Anforderungen für diese Dressurprüfung findet ihr in den Richtbögen.

 

Eine begrenzte Anzahl an Schulpferden steht gegen Leihgebühr für das Hestadagar zur Verfügung. Anfragen hierfür bitte auch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

COVID-19: Alle TeilnehmerInnen sowie BesucherInnen haben sich beim Betreten des Turniergeländes ausnahmslos an die aktuell gültigen COVID-19 Bestimmungen der österreichischen Bundesregierung zu halten. Voraussichtlich wird es so sein, dass ALLE Zuseher und Reiter eines der 3Gs (geimpft, getestet, genesen) vorweisen müssen. Wir halten euch dazu auf dem Laufenden!

 

Fotos: Christian Unden