Das 16. Fenster

Der Pölli - Adventkalender

Ein ganz besonderes Pferd

Gefühlte 10 Jahre bin ich nicht mehr geritten, nachdem ich vor ca. 1 1/2 Jahren wieder diese Sehnsucht verspürte, das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde zu suchen, in der Hoffnung, reiten zu lernen. 
Aller Anfang war schwer, da ich großen Respekt vor diesen edlen Tieren habe. Doch ich blieb hartnäckig und die vielen Einzelstunden haben sich gelohnt: „Islandpferdereitzertifikat“. Ein großes Dankeschön dafür!! Natürlich hat mich in dieser Zeit ein ganz besonderes Pferd immer wieder begleitet. 
Ihr Name bedeutet wörtlich übersetzt: Liebchen, die Gutaussehende, die Vielversprechende, die Wohlgenährte, kurz gesagt „Vaena“.
Ihr Name in allen Ehren, denn so ist sie wahrhaftig! Nun trägt sie mich plump gesagt schon fast das ganze Jahr mit sich herum. Ich hoffe, dass sie das gerne macht. :) 
Die Reiteinheiten mit ihr bereiten mir immer große Freude. Ich weiß, dass sie eine treue Begleiterin ist. 
Von außen wirkt sie stolz, doch ist sie sehr bescheiden und stets bemüht bei allen Lektionen.
Dieses Pferd hat mich schon viel gelehrt. Ich danke dir dafür!!
Und noch etwas, sie hat sich für ihr Alter sehr gut gehalten. Nicht wahr?
 
Und wenn ihr mich jetzt so fragt, wie denn mein Pferd einmal sein soll? 
Dann sage ich: So wie die Vaena! 
 
Christine