Das 8. Türchen

Der Pölli Adventkalender

 Ich habe lange überlegt, wie ich am besten anfange soll und worüber ich schreiben kann.

Warum? Weil ich schon seit ca. 19 Jahren auf Gut Pöllndorf bin und nach wie vor mit voller Leidenschaft. Sabrina, meine ältere Tochter hat bei Barbara mit gut 3 Jahren zum Voltigieren begonnen. Bereits da hat sich gezeigt, je schneller und wilder, umso besser. Dieses Grinsen in ihrem Gesicht hat mich immer beruhigt, auch wenn mir die Luft weg geblieben ist, wenns zu wild wurde. Je größer sie wurde, nahm sie unterricht bei Hannes, der alles aus ihr raus holte. Zum Leidwesen einer zusehenden Mama! Doch er hat immer gewusst, was er ihr zutrauen kann. Passreiten mit Skalmar war für sie ein Traum.

Corina kam bereits als Baby mit. Ich nahm sie zu Sabrinas Reitstunden in der Maxicosi mit. So wurde sie von klein an mit der Stall-Luft groß. Als Corina so weit war, begann auch sie bei Barbara mit Voltigieren. Barbara gab meinen Kindern den besten Start zum Reiten. So viel Liebe, Geduld und Leidenschaft!

Im Laufe der Zeit sammeln sich so viele Geschichten und Erlebtes an. Zu Beginn hatten wir ein Pflegepferd, Trolli. Er war ein so wundervolles Pferd, der uns vom Schulpferd langsam in die erweiterte Pflege einführte. Für uns war er perfekt! Sehr erfahren und verlässlich, er vertiefte unsere Leidenschaft. Es ist wie in einer Partnerschaft. Wir sind durch dick und dünn Gegangen, bis er in einem schönen Alter über die Regenbogenbrücke ging.

Zur gleichen Zeit trat Trausti in unser Leben. Zwar über Umwege, die uns jedoch zeigten, wie sehr wir ihn lieben und er ein fixer Teil unsere Familie sein muss! Er ist immer ein Seelentröster, Spielgefährte und auch Lebensgefährte für uns 3. Er hat von Beginn an gewusst, bei wem er sich wie verhalten darf: wild, gezämt und folgsam!

Was haben wir alles erleben dürfen auf Gut Pöllndorf: Viel Wissen über diese wundervollen Geschöpfe zu erfahren; viele Freunde; jede Menge Spaß und Erholung; Unterstützung bei Problemen; Ausbildungen; Turniere; Feste; Ausflüge und jede Menge an unvergesslichen Momenten!!!

Es gibt keinen Tag, den ich missen möchte. Einen großen Teil meines Lebens habe ich im Reitstall von Barbara und Hannes verbracht. Meine Kinder sind hier groß geworden. Dieses Fleckchen Erde hat uns so viel Kraft und Energie gegeben, damit wir auch die Hürden unseres Lebens besser bewältigen konnten. Danke, Birgit – Sabrina – Corina – Illi - Trausti