Fortbildung mit þorgeir Guðlaugsson und Sigurbjörn Bárðarson

22.2.2020

Wir freuen uns seeeeehr, dass wir Austragungsort einer ganz tollen Fortbildung des Österreichischen Islandpferdeverbandes sein dürfen. Die Vortrangenden sind keine geringeren als der mehrfache WM-Chefrichter þorgeir Guðlaugsson und Rennpass-Champion Sigurbjörn "Diddi" Bárðarson. Nebenbei schaut man übrigens auch noch dem österreichschen Nationalkader beim Trainieren über die Schulter....

Hier die Ausschreibung von Sportchefin Susanne Jelinski:

Es ist uns gelungen þorgeir Guðlaugsson (Chairman des FEIF-Sportrichter-Kommittes, mehrmaliger WM-Chefrichter, uvm.) zu einer Fortbildung zum Thema Biomechanic und LAP (= Lateral Advanced Placement) einzuladen. Besprochen wird Biomechanic und deren Auswirkung auf Oberlinie, Position Genick, Aktivität Hinterhand in Hinblick auf korrekten Bewegungsablauf, und deren Konsequenzen für das Richten (... und für das Training!). Das Sujet war bereits Thema der letzten internationalen Richterfortbildung und wird es auch bei der diesjähren sein. In diesem Sinne, das Thema ist topaktuell!

Praktische Anwendung soll der Vortrag bei der Arbeit in Kleingruppen und Beobachtung der Passtrainingsgruppe geleitet von Sigurbjörn "Diddi" Bárðarson finden. Zum Abschluss ist eine Diskussionsrunde mit Diddi über die Philosphie der PP1 vorgesehen.

Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf € 80,-

Die Fortbildung gilt für nationale Richter PI, Islandpferde Übungsleiter, Instruktoren, Reitwart, und Reitlehrer. Das Seminar ist offen für jedermann, also auch für Interessierte ohne Richter- oder Trainerlizenz.

Anmeldungen bitte bis spätestens zum 2. Februar 2020 per email an: Susanne Jelinski c/o ÖIV-Sportreferat: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">'+addy_text63307+'<\/a>'; //-->