Die Kinderklasse...

Nachlese Pöllndorf Special

Die jüngeren Starter auf einem Turnier sind wohl jedem Verein ein ganz besonderes Anliegen - und so ist es natürlich auch in Weistrach. Bei unserem Pfingstturnier war die Kinderklasse etwas Weistrach lastig - mit einer Ausnahme aus Tirol: Katharina Hochstöger mit ihrem treuen Rökkvi.

Eine Reiterin dieser Altersklasse war bei diesem Turnier quasi unschlagbar. Ella Stockinger erreichte in allen gestarteten Bewerben den ersten Platz. Gratuliere zu dieser tollen Leistung, bei dem aller ersten Turnierstart mit Heimir!



Man könnte meinen, dass sich die Kinder ihre Platzierungen schon im vorhinein ausgemacht haben... Sowohl im Viergang als auch im Tölt und im Freestyle landete Elisabeth Horner mit Garpur nämlich auf dem zweiten Platz. Sehr schön zu sehen war, wie Elisabeth und ihr Pferd sich im Laufe der Zeit gemeinsam entwickeln konnten und bei diesem Turnier gezeigt haben, was in ihnen steckt.



Den dritten Platz im V5 und den vierten Platz im T7 schnappte sich Lotte Stockinger mit Skorri. Außerdem war sie die beste Reiterin der Kinderklasse im Freestyle. Ebenso wie bei ihrer Schwester Ella war es der erste Turnierstart mit diesem Pferd. Weiter so!



Die Tirolerin Katharina Hochstöger wurde Vierte im Viergang und Dritte im Tölt. Mit ihren energischen Ritten konnte Kathi auch im "Speed-Teambewerb" überzeugen und galoppierte mit Rökkvi dabei auch auf den vierten Platz. Herzliche Gratulation dazu!!