Draupnir vom Lipperthof

 Gasthengst 2019

Wir freuen uns sehr, dass wir Draupnir vom Lipperthof nach 2010 noch einmal auf Gut Pöllndorf zum Decken begrüßen dürfen. Seine Fohlen haben uns so begeistert, dass er 2019 bei uns decken wird.

V: Randver frá Nýjabæ
VV: Gáski frá Hofsstöðum
VM: Gigja frá Nýjabæ
M: Drottning vom Lipperthof
MV: Stígandi frá Kolkuósi
MM: Blesa frá Auðbrekku

Beurteilung

Exterieur FIZO BLUB Reiteigensch. FIZO BLUB
Kopf 8 106 Tölt 8,5 110
Hals-Widerrist-Schulter 8,5 109 Trab 9 117
Rückenlinie-Kruppe 8,5 103 Pass 5 82
Proportionen 8 106 Galopp 9 113
Gliedmaßen 8,5 111 Charakter und Gehwille 9 106
Stellung der Gliedmaßen 8 103 Form unter dem Reiter 9 117
Hufe 8 93 Schritt 7 100
Mähne-Schweif 8 108 Reiteig. 8,08 103
Exterieur 8,24 110 Langsamer Tölt 9 113
      Langsamer Galopp 9  
Gesamtnote 8,14 105      
 

Bereits 5-jährig wurde er als Viergänger mit einer Gesamtnote von über 8 geprüft. 2011 konnte er seine Eigenleistung nochmals auf eine Gesamtnote auf 8,14 verbessern. Auf seinem ersten Turnier konnte er sich auf Anhieb im Tölt und im Viergang für die LK1 qualifizieren.


Draupnir gibt typische Eigenschaften seiner Mutter an seine Nachkommen weiter. Diese sind neben sehr guten Reiteigenschaften auch ein auffällig gutes Gebäude. Seine Tochter Elva vom Lipperthof war 2013 eines der höchstgeprüften Fohlen in Deutschland. Das ausgesprochen hübsche Stutfohlen erhielt eine Gesamtnote von 8,28.

Seine Tochter Hamradis vom Lipperthof  siegte 2017 auf den Deutschen Meisterschaften unter Katharina Fritsch in der Futurity- Tölt - Prüfung mit einer Endnote von 8,3 Punkten. Diese Note war die höchste Punktzahl des Jahres.
 
 
 
 Alle weiteren Infos folgen in den nächsten Wochen.