Weistracher Festspiele...

... oder auch Niederösterreichische Meisterschaft genannt...

Am vergangenen Wochenende waren die Weistracher mit 18 Pferden auf der Niederösterreichischen Meisterschaft in Langschwarza am Start. Vergleichsweise zu letztem Jahr waren wir heuer aus verschiedensten Gründen ein deutlich kleineres Team. Unsere Reiterinnen haben sich aber trotz der kleineren Mannschaft richtig wacker geschlagen.


Barbara Kirchmayr-Urban legte einen Start - Ziel Sieg mit ihren Pferden hin. Bei ihrem ersten Turnier mit Hani von Hof Osterkamp qualifizierte sie sich nicht nur für die Sportklasse A im Viergang, sondern wurde auch erster im V2 und T3. Mit ihrer schnellen Snaelda konnte sie den Speedpass und das 250m Passrennen für sich entscheiden. Wenn´s läuft, dann läufts. Lächelnd
Lisa-Maria Landl hatte das Glück an diesem Wochenende auch ganz auf ihrer Seite. Mit ihrem treuen Kiljan wurde sie Zweite im T6 und in der PP2, den Dritten Platz erritt sie im Speedpass.
Auf ihrem ersten Auswärts - Start war Steffi Wimmer mit ihrem jungen Safir souverän unterwegs. Rang 4 im Viergang und Rang 2 im T7 bescherten ihr einen gelungenen Start in der "großen" Turnerwelt.
Angelika Lehner konnte mit Tjaldur vom Störtal die Töltprüfung T2 gewinnen.
Zum üben war Hannah Chmelik mit ihrer jungen Sara am Start. In den leichten Töltprüfungen erritt sie in der Vorentscheidung einmal Platz eins und einmal Platz zwei.

Das waren unsere Reiterinnen der Allgemeinen Klasse, in den nächsten Tagen folgen noch die Berichte unserer "Kleinen".