Passt schon!

3 Weistracher Passdamen auf der MEM

Hannah Chmelik, Lilly Zelsacher und Johanna Kirchmayr waren in St. Radegund auf der MEM vertreten.

Für Lilly ging damit ein großer Wunsch in Erfüllung. Sie erreichte bei den jungen Reitern den 3. Platz im 250 m Passrennen mit einer Zeit von 25,53 und Rang 5 im Speedpass mit einer Zeit von 8,43. In der Passprüfung errang sie Rang 6 mit 6,46 Punkten.

Hannah hatte Pech in der Passprüfung, zeigte aber im Speedpass mit 8,41 eine ordentliche Leistung.

Für Johanna war es besonders spannend, da sie mit Náttfari wenig Turnierroutine hat und noch nie in einem Passrennen am Start war. Die Passprüfung begann mit schönen Noten, klappte aber letztendlich doch noch nicht. Das 150 m Passrennen brachte ihr mit 15,75 den 5. Platz knapp hinter Charlotte Cook und Claudia Rinne ein. Wichtig für Johanna: Mit (im Vergleich zur Passprüfung) umgestellter Reitweise habe 3 von 4 Läufen mit einer guten Zeit geklappt. Am Sonntag erreichten die beiden noch Rang 6 im Speedpass mit 8,60 sec. Das sollte noch nicht das Ende der Fahnenstange sein. Die Zukunftsperspektive: Náttfari wird ein spannendes Passprüfungspferd! Zur Geschichte von Náttfari wird es einen eigenen Beitrag geben. sie ist nämlich mehr als nur bemerkenswert!!!