Ein besonderes Weihnachtsgeschenk

Die Geschichte von Kira und Tilly

Tilly war schon immer das Lieblingspferd von Kira, da sie aber in privaten Händen war, war nicht daran zu denken sie als ihr Eigen betrachten zu dürfen. Wie das Schicksal es aber so wollte, stand Tilly vor ein paar Wochen zum Verkauf. Kiras Eltern überlegten, Tilly zu kaufen. Zuerst sollte sie aber natürlich die hübsche Stute noch einmal reiten, damit klar war, ob sie immer noch die große Liebe ist. Wie sollte es anders sein - sie war es immer noch.

Es sollte aber gut überlegt sein - ein Pferd ist ja schließlich kein Pullover, den man so schnell mal eben kauft. Zu Hause gab es große Diskussionen über den Kauf, weil Kira dachte, dass ihre Eltern einen Rückzieher machen. Was sie aber nicht wusste, war, dass der Kaufvertrag bereits unterschrieben war. Es sollte eine Weihnachtsüberraschung werden.

Dies ist eindeutig gelungen. Bis zum 24. Dezember um 17 Uhr dachte Kira, dass Tilly niemals ihr gehören würde. Jetzt genießen die Beiden schon ihre gemeinsame Zeit.

Wir wünschen Dir, liebe Kira, ganz viel Freude mit Deinem eigenen Pferd!