Eine Geschichte zum Adventbeginn...

... eine wahre noch dazu...

Schon länger hatte Rita den Wunsch nach einem eigenem Pferd. Die Familie besitzt schon einige Pferde, da ihre Töchter Hannah und Paula erfolgreich international Turniere reiten. Keines dieser Pferde war aber passend für sie. Nach einer Zeit hatte sie schon das Gefühl, dass ihre Töchter sich überhaupt nicht um ihren Wunsch kümmerten..... wurden doch einige Pferde am Hof verkauft, aber nie schien ein passendes für sie dabei zu sein.....


Ihr Traumpferd wäre Vaena vom Schönberg, eine 25jährige ehemalige Zuchtstute, die ab und an in der Reitschule als Super-Schulpferd aushilft. Vaena ist Sport A qualifiziert in Tölt und Viergang und sie wurde über Jahre sehr sorgfältig ausgebildet. Sie vermittelt auch heute noch einfach ein tolles Reitgefühl.

Rita wusste aber nicht, dass ihre Kinder schon seit einem Monat ein Pferd trainieren, dass sie zum Geburtstag bekommen sollte. Dieser braune Wallach ist nicht irgendwer. Er heißt Vitnir von Weistrach und seine Mutter ist Vaena vom Schönberg, DIE Vaena. Der Vater ist ebenfalls ein fließender Tölter, nämlich Tjaldur vom Störtal. Der Sohn: Groß, kräftig, hübsch, mit Doppelmähne + super Charakter + Endlostölt.

Wir freuen uns mit Rita!!!!