Fohlenprüfung

Von guten und schlechten Tagen...

 

Am Sonntag, den 17. September machte die österreichische Fohlenreise Halt auf Gut Pölldorf. Spät am Abend wurden unsere vier eigenen Fohlen und ein fremdes von der Richterin Claudia Eikermann beurteilt. Valentinus von Weistrach erzielte eine glatte Punktlandung mit 8,0 für Exterieur, Interieur und Gang und erreichte somit den 5. Platz bei den in Österreich gezogenen Hengstfohlen. Dicht gefolgt von Ludvik von Weistrach auf Platz sieben.
Die feminine Rán wurde im Ranking der österreichischen Stutfohlen achte.


Eine Fohlenprüfung ist eine Momentaufnahme. Nicht für jedes Fohlen ist der Tag der Prüfung der Beste. So war es für unseren Atli. Er ist relativ spät geboren und ist gerade in einer schwierigen Wachstumsphase. Dementsprechend hat er sich am Sonntag präsentiert... ABER frisch geboren haben wir ihn super schick auf der Wiese tölten gesehen.... Das wird schon wieder. Zwinkernd