Fast schon am Ziel......

Am 4. Mai ging die Qualifikation für den FEIF-Youth-Cup auf Gut Poellndorf über die Bühne.

10 Reiterinnen bewarben sich um die 5 Plätze bei diesem internationalen Turnier, das im Juli stattfinden wird. Da der alle 2 Jahre stattfindende Youth-Cup dieses Mal von Island in Holar veranstaltet wird, werden die Teilnehmerinnen auf Leihpferden reiten. Aus diesem Grund wurde für die Qualifikation sowohl auf eigenen als auch auf gelosten Pferden geritten. Die Gewichtung für die Qualifikation: Reitleistung am Fremdpferd 50%, Reitleistung am eigenen Pferd 30%, Ergebnis des Turnieres in Andorf 20%.

Und jetzt kommen wir zum erfreulichen Teil für die 3 Weistracherinnen, die nach Island wollen.....

Das Foto von Christiane Slawik zeigt Pia Schörkhuber, Johanna Kirchmayr und Paula Chmelik im Jahr 2008..... Mittlerweile haben sich die jungen Damen sehr verändert... und auch ihr Fokus. Neben dem "Alten Hasen" Johanna (Sie konnte am FEIF-Youth-Cup in Verden 2012 teilnehmen, wo sie den Eva Maria Gerlach-Award, der jeweils an die 5 "most promising and versatile young riders" verliehen wird, gewann) wollen auch die beiden anderen Jugendlichen unbedingt nach Holar und der erste Schritt in diese Richtung ist getan:
Momentan sieht die Lage folgendermaßen aus: 1. Johanna Kirchmayr, 2. Lilja Haraldsson und Paula Chmelik, 4. Pia Schörkhuber, 5. Theresa Hicker. Wir drücken für Andorf die Daumen! Leider wurde bei der Quali nicht fotografiert, daher ein paar Archivaufnahmen.....

Paula am Lehrgang mit Aleiga frá Holtsmula (Thema: Fremdpferdereiten üben)

Pia Schörkhuber mit ihrem Quali-Pferd Hryna vom Lindichwald:


Johanna auf ihrem Quali-Pferd für Andorf, Fjölvir vom Ameisberg, ein Sohn von Fjölnir frá Efri-Raudalaek.

Was bleibt da noch zu sagen? Mädels, wir halten Euch die Daumen!!!!!